EIGENE TRANSITIONEN ERSTELLEN SEITE 1

Jeder hat schon atemberaubende Überblendeffekte im Fernsehen gesehen und will auch solche in eigenen Filmen benutzen. Dank AIST Medialab kann man seine eigenen Übergänge (Transitions) mit MoviePack, DV Suite etc. selber machen. Man kann auch Effekte, Objekte von Movie Pack benützen, oder externe Animationen, oder 3D Objekte in den Übergang einfügen (z.B. Maske).

Auf den folgenden Seiten, zeige ich die Techniken, die ich für einige Übergänge benutzt habe.

Starte MoviePack und starte eine neue Transition (Datei-Neu-Transition). Man sieht jetzt 2 Videospuren "A source" und "B source" von 3 Sekunden länge in der Timeline. Diese Sputen entsprechen der "Video A" und der "Video B" Spur. Man kann Effekte zu A oder B Source hinzufügen, oder Animationen und Objekte  in eine neue Videospur einfügen

Die erste Transition, die wir erstellen, beinhaltet standart MP Effekte und eine externe Animation für die Maske Colors.

zurück 01 02 03 04 05 06 07 08 Vor