CLOUDS TUTORIAL SEITE 5

 

Settings for Clouds from video 3 track:
Cover - 60; Sharpnes - 1.13;
Shift /animated /: start point - X-47.62, Y- -17.46; end point - X- -50.79, Y-20.63;
Speed - 60; Softnes - 50; Brightness - 27.2;
Color 1 tab: RGB - 0, 0, 2
Color 2 tab: RGB - 122, 122, 122
Advanced tab: Details - 7; Texture - 24891; Density - 0
Settings in Transformation tab:
Position - X-8.86; Y- -8.86;
Scale - 2.7231; Stretch - 0.9104;
Rotate - X-56.61; Y and Z - 0 ... Dieses Drehen ergibt ein realistischeres Resultat.

Als nächstes füge ich "Blend effect" von Bild-Kontroll-Tab hinzu. Für 'Quelle' - wählen Sie ' neue Szene' und dann 'fertig'. Jetzt haben wir " Blend effect" mit der Video2-Spur als Quelle. 

Wir brauchen nicht die Unschärfe-Wirkung ("Blur effect") für diese Wolken, weil sie die zweite Sichtbarkeit für unser Projekt haben. Sie sollen unserem Himmel ein realistischeres Aussehen verpassen.

 

zurück 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 Vor